SANDRAINSTRASSE 3
CH-3007 BERN
TEL: 031 558 35 90
INFO [at] BERNFILM [dot] CH

Der Läufer

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Die wahre Geschichte eines bekannten Spitzensportlers, der sich zu einem Serientäter entwickelt: Der Berner Marathon- und Waffenläufer Jonas Widmer sucht nach einem Weg, seine tragische Vergangenheit zu überwinden und verstrickt sich dabei immer tiefer in ein unheilvolles Doppelleben.

Mario

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Der zwanzigjährige Mario Lüthi spielt Fussball in der U21 des Berner Vereins Young Boys

(YB). Als Topspieler des Teams hat er am meisten Aussicht auf den allseits begehrten und

umkämpften Profivertrag. Sein Vater Daniel überwacht ehrgeizig die Karriere des Sohnes und lässt

Usgrächnet Gähwilers

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Ein Haus mit Umschwung, ein Zweitwagen, Reisen an exotische Orte - das Leben der Gähwilers ist die pure Idylle. Jetzt will Ralph als konservativer Lokalpolitiker mit dem Motto «kompetent, entschieden, klar» nach ganz oben. Darum heisst es: aufgepasst, nirgends anecken! Ralphs Frau Therese füllt ihre Tage mit moderner Kunst und Spaziergängen mit dem Dackel.

Familienpraxis (AT)

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Bitte Synopsis ergänzen.

Lasst die Alten sterben

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Kevin Baumann ist jung, voller Tatendrang, hat Freunde und hat die Prüfung für die Kunsthochschule bestanden. Aber er fühlt sich leer, alles widert ihn an: Rumhängen im Einkaufszentrum, sein verständnisvoller Vater, sein Leben zwischen Smartphone, Social Media und Fitnesswahn. Kev ist wütend, aber eigentlich weiss er gar nicht warum.

Renatas Erwachen

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Entwicklung

Synopsis: 

Die einst todkranke Kryonik-Forscherin Renata wird im Jahr 2035, nach 30 Jahren des Eingefrorenseins, erfolgreich ins Leben zurückgeholt. Die Wissenschaft feiert enthusiastisch ihre Wiedergeburt, doch bei Renatas Familie reisst die Rückkehr alte Wunden auf.

Zone Rouge

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

ZONE ROUGE ist das ‚Huis Clos‘ einer Generation ‘X’ – der ewig jung Geliebenen, die

noch mit einem Bein in der Vergangenheit verharren, und die gerne die Verantwortung

für ihre Gegenwart meiden.

 

Das Kalte Herz

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

1931-33 drehte der junge Pianist Karl Ulrich Schnabel mit bescheidenen Mitteln, aber umso mehr
Unterstützung von Freunden und Bekannten, in Berlin einen Märchenfilm. Erzählt wird “Das Kalte
Herz” nach Wilhelm Hauff. Am Projekt beteiligt waren junge Musiker, Theaterschaffende und

Die Schwalbe

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Auf der Suche nach ihren Wurzeln begibt sich die junge Schweizerin Mira ins irakische Kurdistan. Dort wird sie mit Terrorismus, Kriegsverbrechen und Selbstjustiz konfrontiert, aber auch mit der Liebe. Der Film erzählt von den zwei Tragödien, die es im Leben gibt: der Nichterfüllung eines Herzenswunsches und dessen (vermeintlicher) Erfüllung.

Tinou

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Diese ruppige Burleske geht der lebenswichtigen Frage nach, in welchem Organ die menschliche Seele sitze.
Die Antwort findet sich in Afrika.

Experiment Schneuwly – 2. Staffel

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Neues von «ännet em Gartehag»: Nach ihren Erfahrungen in der Kita, mit Drogen und auf der Gasse experimentieren Hansjörg und Margrit Schneuwly weiter. Stets begleitet vom voyeuristischen Herr Schneeberger und seinem Filmteam besucht das gutbürgerliche Ehepaar aus Grosshöchstetten fremde Welten und findet allmählich Gefallen am Experiment.

Heimatland

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Aus Morgenrot wird Abendschwarz: Ein gewaltiger Wirbelsturm braut sich über der Schweiz zusammen. Das Land ist im Ausnahmezustand. Zehn RegisseurInnen einer neuen Generation von Filmemachern nehmen diese düstere Prognose zum Anlass, um zu beobachten, wie die Schweizer mit der denkbar schlimmsten Katastrophe umgehen würden: dem Zerfall ihres Landes.

The Holycoaster S(hit) Circus

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Die Theatergruppe PENG! Palast plant ein neues Projekt über Helden. Nachdem ein Schauspieler aus dem Projekt aussteigen möchte, gibt es eine Krise und das Projekt soll abgesagt werden: In seiner Familie gab es keine Helden, sondern ganz im Gegenteil, (scheinbar) einen Nazi-Verbrecher.

Welcome to Iceland

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Im einsamen isländischen Hochland hat ein Selbstmörder den Finger am Abzug. Die Spritztour eines Grossstadt-Liebespärchen endet abrupt. Eine geländetaugliche Familie will das Glück erwandern. Da stören all die Anderen, und eine skurrile Tragödie nimmt ihren Lauf. Klar, dass dabei einiges in Brüche geht.

Wintergast

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2015
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Der blockierte Filmhochschulabsolvent Stefan Keller wird aus finanzieller Not gezwungen einen Nebenjob anzunehmen: als anonymer Jugendherberge-Tester reist er durch die vorweihnachtliche Schweiz.

Confusion

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Caroline Gautier, Stabschefin im Sicherheitsdepartement des Kantons Genf, bereitet sich auf den Empfang eines ehemaligen Häftlings aus Guantanamo vor. Mit zwei Filmstudenten im Gefolge, die diesen glorreichen Tag festhalten wollen, will Caroline die Aufgabe glimpflich hinter sich bringen. Aber nichts verläuft nach Plan.

Der Goalie bin ig

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

In "Der Goalie bin ig" hält ein Ich-Erzähler Rückschau auf ein verlorenes Paradies. Der "Goalie", ein Süchtiger aus einem Dorf im Mittelland, erzählt in Umgangssprache von seiner Lebenswelt in den 80er-Jahren. Seine Sicht auf die Umgebung ist getrübt vom Wunsch, sein bisheriges Leben schönzureden.

Manche Hunde müssen sterben

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

„Merde, qu’est-ce que je fous là?“ – „Was zum Teufel tue ich hier?“ Dr. Basil Fürchtegott operiert auf dem Küchentisch in seinem Ferienhaus einen wildfremden Mann – und findet sich dabei selbst in einer hochriskanten Lage wieder. Doch seit langer Zeit hat sich der Arzt nicht mehr so lebendig gefühlt.

OBOLEO

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: in Produktion

Synopsis: 

Inés, die nach Jahren der Abgeschiedenheit von ihrer Vergangenheit heimgesucht wird, kämpft erneut gegen ihr schmerzhaftes Trauma, das sie glaubte überwunden zu haben. Der Versuch, jede Auseinandersetzung mit dem Vorgefallenen zu vermeiden, reisst sie immer tiefer in die Verzweiflung. Trotzdem gibt sie nicht auf, Auswege zu finden.

Unser Kind

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2014
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Lea und Thomas: ein junges, mittelständisches Paar in Vorfreude auf das Kinderglück. Der Umzug in eine neue, grössere Wohnung steht an, Kinderzimmer werden eingerichtet. Daneben sind die beiden auch eingespannt in einen Job: Sie ist dabei, in einer NGO endlich den langersehnten Karrieresprung zu schaffen, er bekleidet einen guten Job als Ingenieur einer Metallfirma.

Bubba & Natalia

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2013
Status: in Entwicklung

Synopsis: 

Natalia, eine 23-jährige Frau, erfährt, dass sie an einem Hirntumor erkrankt ist. Ihre Mutter starb bereits vor zwei Jahren an Krebs. Um ihren Vater, welcher sich vor einigen Jahren von der Mutter geschieden hatte, noch ein letztes Mal zu sehen, macht sie sich mit dem Zug auf Richtung Moskau.

Das merkwürdige Kätzchen

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2013
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Die Geschwister Karin und Simon sind bei ihren Eltern und der kleinen Schwester Clara zu Besuch. Am Abend findet ein Essen mit Verwandten statt. Es ist eine wundersame Alltagswelt, die dieser Reigen von Familienszenen mit Hund und Katze in einer Berliner Altbauwohnung entwirft. Kommen und Gehen, Tun und Lassen, eine Bewegung zieht die nächste nach sich, ein Wort gibt das andere.

Halb so wild

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2013
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

 Semesterferien, es ist Sommer: Fünf Freunde fahren auf eine Berghütte in ein abgelegenes Schweizer Tal und geniessen die einsame Idylle. Dann schlägt die Aussenseiterin der Gruppe ein Spiel vor: eine «Wahrheitsrunde», bei der alle schonungslos ehrlich miteinander sein müssen.

Hier und jetzt

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2013
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Hier und Jetzt erzählt in lose miteinander verknüpften Episoden – mal anrührend, mal augenzwinkernd - die Geschichten von vier FreundInnen, die ihren gewohnten Trampelpfad verlassen müssen, um sich selber und anderen näher zu kommen.

Annelie

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2012
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Fernab der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise, erzählt der Film von einer liebenswert skurrilen Truppe gesellschaftlicher Randexistenzen. Sie gelten als unvermittelbar, sind seit Jahren ohne Arbeit und in ihrem Mikrokosmos wird nur mit der harten Währung Alkohol gehandelt.

Mary & Johnny

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2011
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Züri Fäscht 2010, das Finale der Fussball-WM steht bevor. Mary möchte unbedingt den Match sehen, doch ihr Freund Johnny ist schlecht drauf, weil er gerade seinen Job verloren hat. Über Missverständnisse verheddern sich die beiden in einen Streit und gehen getrennte Wege.

Silberwald

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2011
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Ihr wachsender Zorn auf die stumpfsinnige Welt, die sie umgibt, treibt eine Gruppe von Jungen zu immer brutaleren Gewalttaten. Sich einer Skinheadgang anschliessend, finden sie schliesslich tief im Wald ein Ventil für ihre Aggressionen. Doch bald schon gelangen sie an die Grenze, wo harmloses Spiel zu tödlichem Ernst wird.

Death of techno

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2008
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Silvester 2000: Trotz schlimmster Erwartungen von Pessimisten hat sich die Erde weiter gedreht und alles
lief wie bisher oder sogar noch besser. Fortschritt wurde groß geschrieben und Niemand brauchte sich
ernsthaft Sorgen um seine Zukunft zu machen - so schien es jedenfalls. Diese Stimmung drückt sich auch

Tausend Ozeane

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2008
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Der 24-jährige Meikel Willer (Max Riemelt) muss am Ende der Ferien seinen 
besten Freund Björn (Maximilian Simonischek) auf den Malediven zurücklassen.

Zwerge sprengen

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2008
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Einmal jährlich trifft sich die Familie Schöni im alten Pfarrhausgarten um gemeinsam Zwerge zu sprengen, um gute Vorsätze zu fassen und harmonisches Beisammensein zu pflegen.

Briefe und andere Geheimnisse

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2007
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Im Zentrum der Schwarzen Komödie steht RUTH. Ihr Vater war Posthalter im heimatlichen Dorf und Ruth ist früh in seine Fussstapfen getreten.

Luftbusiness

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2007
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Trois jeunes marginaux vendent, sur un site d'enchères en ligne, le premier son enfance, le deuxième sa vieillesse et le troisième son âme. Ce qui démarre comme un jeu tourne au drame. Ils croient s'être débarassés du superflu, ils ont perdu l'essentiel.

porentief

Regie:

Produktionsjahr: 2005
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Eine entspannende Gesichtsbehandlung bei der Kosmetikerin mit fatalen Folgen.

Oeschenen

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2004
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Christian Aellig (37), erfolgreicher Berner Anwalt, kommt zur Beerdigung seiner Mutter in sein kleines Heimatdorf „Oeschenen“ zurück. Das Gerücht, dass seine seit langem an multipler Sklerose erkrankte Mutter von ihrem eigenen Ehemann, Peter Aellig (63), umgebracht wurde, bringt das kleine Dorf in Aufruhr.

Mein Name ist Bach

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2003
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Im Mai 1747 trifft der alte Johann Sebastian Bach (Vadim Glowna) auf den jungen König Friedrich II (Jürgen Vogel). Eine Woche lang erleben beide Barockprominen-zen einen manchmal humorvollen, manchmal schmerzhaften Vater-Sohn-Konflikt. Ein Kampf der Titanen, der ein fröhliches Kuddelmuddel sowohl in der Bach Familie als auch im Potsdamer Stadschloss nach sich zieht.

November

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2002
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Das Leben der Familie Brunner ist vom Alltag geprägt. Vater Paul kämpft um seine berufliche Anerkennung, Mutter Marianne verbietet sich ihren Traum von einer Reise nach Argentinien.

Angeli non ne ho mai visti

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2001
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Adriana, Mutter Oberin in einem Kapuzinerorden, ist eine scheinbar von einem starken spirituellen Glauben geleitete Frau. Ihr Leben besteht aus Gebeten, Stille und Zurückgezogenheit. Die Dinge überstürzen sich mit der Renovation des alten Ordens. Die Renovationsarbeiten scheinen Mutter Adriana gar ein "Zeichen" einer höheren Macht.

Time out

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2001
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Es geht aufwärts mit dem Provinz-Eishockeyclub SC Biel, seit der Coach Fredi Cortesi mit jungen und hungrigen Spielern eine neue Mannschaft formiert hat. Doch dann wird Cortesi erschlagen in den Spielerkabinen aufgefunden und in seinem Schrankfach befindet sich eine grössere Menge Kokain. Kommissar von Burg und sein eishockeybegeisterter Kollege Gertsch nehmen die Ermittlungen auf.

L'Amour

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2000
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Winter, Nacht, Berlin. Die erste Begegnung. David durchstreift die Stadt - auf der Suche. Marie verdient ihr Geld auf dem Straßenstrich. Eigentlich will David allein sein. Er will die Stadt verlassen. Und Marie soll mitkommen.

Who's next?

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1999
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Den Schweizer Kuhhirten Max verschlägt es nach Rom. Dort trifft er seine grosse Liebe. Doch Maria hat tödliche Absichten. Im hintersten Sibirien gewinnt Max ihr Herz. 

Russisch Roulette

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1998
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Komissar von Burg und die Gruppe "Leib und Leben" haben es diesmal mit einem gut getarnten und darum umso gefährlicheren Berner Ableger der "Russischen Mafia" zu tun.

Das Schweigen der Männer

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1997
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Zwei Schweizer wohnen – ach! – in meiner Brust. Polo und Max, Freunde und zwei ziemlich verschiedene alternde Alter-Egos ziehen durch die Welt und reden und reden.

La Terza Luna

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1997
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Drei Männer erleben eine Liebesgeschichte mit derselben Frau.Der Film spielt in Venedig. Venedig ist ein Angelpunkt zwischen Christentum und Judentum. Venedig ist eine Herausforderung gegenüber allen Regeln, die üblicherweise die Gründung von Städten und Kulturen bestimmen.

Liebe Lügen

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1995
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Bei einem Sprachkurs in Italien haben sich Barbara (Silvia Vas), Wissenschaftlerin aus Wien, Beatrice (Katharina Schneebeli), Logopädin aus den österreichischen Alpen mit Kinderwunsch und lesbischen Neigungen, sowie Bruno (Max Gertsch), prinzipientreuer Lehrer aus Bern mit perfektem Ordnungssinn und Max (Stefan Suske), moderne Version des romantischen Taugenichts, kennen, schätze

Schlaraffenland

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1995
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Sie leben im Schrott, reden Blech und malen sich die Welt neu an. Da kommt Johanna und streicht alles wieder um. Fast wie im richtigen Kino drohen Verderben, Liebe und Tod.
 

Gehirnwäsche

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1992
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Detektivwachtmeister von Burg von der Berner Stadtpolizei steht vor einem Mordfall, hinter dem sich das Lügengewebe einer Sekte auftut: Ein Gymnasiallehrer und sein Verhältnis zu seiner Schülerin, eine abgewiesene Geliebte und eine Erpressung, ein Sektenführer und das Therapieprogramm seiner Tochter...

Aus heiterem Himmel

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1991
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Von Schlafwandlern und anderen Emigranten

Oh Father

Regie:

Produktionsjahr: 1990
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

The story of a melancholy young man who cannt find the right path to love and hatred after the fall of comunism in Tschechoslowakia and his confrontation with his father.

Till

Regie:

Produktionsjahr: 1988
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Plötzlich steht er da: Till, 18 Monate alt und 72 cm hoch. Staunend schaut er zu Philipp rauf, und dieser staunt runter. Denn nun soll er sich völlig unvorbereitet um seinen kleinen Sohn kümmern. Als Erstes versucht er natürlich, das Kind so rasch als möglich wieder loszuwerden. Sollen doch eine gute Ammen-Seele im Park, die UNICEF oder ein paar Nonnen...

Der Pendler

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1986
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Eine Geschichte über die Macht der Droge. Der Film erzählt von einem, der aus eigenem Verschulden zwischen die Welten - die gegen-kulturelle Szene auf der einen und die bürgerliche Gesellschaft auf der anderen Seite - gerät.

Noah & der Cowboy

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1985
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Zwei ungleiche Typen - der schwerblütige Bede und der leichtfüssige Luki - sehen sich plötzlich unfreiwillig miteinander konfrontiert. Ihre Schwierigkeiten mit Frauen, der Welt, miteinander und mit sich selbst zwingen sie gemeinsam zur Suche nach der eigenen Spur.

Der Gemeindepräsident

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1983
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Hans Sturzenegger ist Gemeindepräsident einer Kleinstadt in der Schweizer Provinz. Der bürgerliche, verwitwete Lokalpolitiker geniesst nicht nur im eigenen Lager den Ruf, ein Liberaler zu sein. Doch das politische System hat in bereits träge gemacht. Er strauchelt an einer Hausbesetzung, durch die ein angesehener Mann seiner Partei als Spekulant blossgestellt wird.

E nachtlang Füürland

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1981
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Bern, 13. Januar: Neujahrsempfang des Bundespräsidenten Kurt Furgler. Max Gfeller, Sprecher bei Radio Schweiz, holt sich für seine Arbeit die gedruckte Rede: darin ist viel vom Anspruch jedes Einzelnen auf ein bisschen Glück die Rede. Draussen demonstriert die Berner Jugendbewegung.

Winterstadt

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 1981
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

In einer mittelgrossen Stadt, in der sich das Leben zur Ruhe gelegt hat, durchstreift ein Mann, - teilnahmslos an allem, wie er meint – Tage und Nächte. Sein Gebiet ist eine Bar, eine leere Wohnung und die Wege dazwischen.

BERNER FILME

Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat

FOLLOW BERNFILM.CH


BERNFILM-NEWS

Immer informiert…


WER IST ONLINE

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

©2010- BERN FÜR DEN FILM, Impressum, Disclaimer