SANDRAINSTRASSE 3
CH-3007 BERN
TEL: 031 558 35 90
INFO [at] BERNFILM [dot] CH

Workshop "Von der Idee zur Eingabe"

Für alle junge Filmschaffende und ProduzentInnen mit wenig Erfahrungen mit der Eingabe von Dossiers.

Am Freitag, 30. Juni 2017 bieten wir einen ganztägigen Workshop zum Thema "Von der Idee zur Eingabe" an.  

Wer diese Veranstaltung noch nie besucht hat, kann sich in den nächsten Tagen gerne noch anmelden. Die nächste Durchführung ist in zwei Jahren geplant. Hier geht's zum Programm.

Branchentreff vom 27. Juni 2017: Going abroad

Branchentreff vom 27. Juni 2017: Going abroad - Auslandaufenthalte und was bleibt

Ausserhalb des eigenen Gärtchens nach Inspiration suchen, das tut immer mal wieder gut. Drei Berner Filmschaffende erzählen von ihren Erfahrungen im Ausland.

Wie war’s denn überhaupt – was war anders, was gleich? Wie wirkt sich die Horizonterweiterung nach der Rückkehr aus? Lassen sich die Erfahrungen in die Arbeit hier in Bern implementieren? Inwiefern kann das erweiterte Netzwerk dienlich sein? Und verändert das Erlebte auch den Blick auf die hiesige Szene? 

Ganz nach dem Motto: Ab in die Ferien, raus ins Freie und Ungewisse, diskutieren Miriam Ernst, Matthias Günter und David Fonjallaz über ihre Auslanderlebnisse.

Wir freuen uns mit Euch den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Zum letzten Mal vor der Sommerpause treffen wir uns am 27. Juni 2017 um 19.30 Uhr in der Guten Stube im Progr - Atelier 012.

"Wir sind der Seismograph der Branche"

Interview im Bieler Tagblatt vom Samstag, 10. Juni 2017 mit Anna Rossing, die seit einem Jahr die Geschäftsstelle von "Bern für den Film" leitet. 

Hier geht's zum Artikel. 

Ausschreibung Berner Filmpreis 2017

Zugelassen sind aktuelle, professionell hergestellte längere und kürzere Berner Kino- und Festivalfilme von professionellen bernischen Filmschaffenden oder Produzenten, hier die formalen Kriterien der Berner Filmförderung.

Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich bis spätestens Freitag, 7. Juli 2017, einzureichen beim Amt für Kultur Kanton Bern, «Berner Filmpreis», Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern.

Ivan Madeo zurück aus Cannes

Ivan Madeo (Contrast Film GmbH) präsentierte am Filmfestival Cannes die Schweiz in der Kategorie "Producer on the move". Diese Ehre fällt lediglich 20 aufstrebenden europäischen FilmproduzentInnen zu. Das Ziel dieses Programms ist, die Arbeit der Produzenten, welche sonst praktisch immer im Hintergrund agieren, hervorzuheben und die Zusammenarbeit zwischen vielversprechenden Produktionsfirmen Europas zu fördern.

Hier ein paar Berichte zu Ivan Madeos Arbeit in Cannes Berner Zeitungart-tv.ch,  persoenlich.comGlanz&Gloria auf SRF, Cineuropa.

Zudem wurde Ivan Madeo Mitte Mai in den Vorstand des Produzenten Verbandes SFP gewählt und strebt eine Wiedervereinigung der Schweizer Produzentenvebände an.

Berner Filme in Berner Kinos und openair

Noch immer im Kino und schon bald unter freiem Himmel kann der mitreissende Dokumentarfilm Unerhört Jenisch von Karoline Arn & Martina Rieder gesehen werden. Weitere Filme, die bis anhin an Openair Festivals programmiert sind, ist der Dokumentarfilm Alptraum - Das letzte Abenteuer von Manuel Lobmaier sowie die schwarze Komödie Usgrächnet Gähwilers von Martin Guggisberg und das skurrile Roadmovie Welcome to Iceland von Felix Tissi. 

Unerhört Jenisch

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Er spielt mit dem Bild des Zigeuners. Er ahnt seine jenischen Wurzeln: Stephan Eicher. Die Spur führt in die Bündner Berge, zu den einst zugewanderten Familien und ihrer legendären Tanzmusik. In diesen jenischen Familien lebt eine unbekannte Musiktradition; sie prägt die Schweizer Volksmusik, sucht den Blues, brilliert als Chanson oder rebelliert im Punk.

Encordés

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Während anderthalb Jahren hat Filmemacher Frédéric Favre drei Teilnehmende an der Patrouille des Glaciers begleitet – eines der härtesten Rennen im Ski-Alpinismus.
 
Florence will im Andenken an ihren Vater teilnehmen. Als Einzelgängerin muss sie lernen, sich auf ein Team einzulassen.

Traces on my skin

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Shanghai, 2016. Ein Kunstprojekt führt drei junge Chinesinnen und einen Chinesen kurz nach ihrem Studienabschluss zusammen: Xi Ruolan, die Künstlerin, lädt Fremde zu sich nach Hause ein. Qian Kecheng, die PR-Freelancerin, kostet die Freiheit der Riesenmetropole aus. Jiang Bo, der Grafiker, zieht nach Shanghai, um eine feste Anstellung zu finden.

Usgrächnet Gähwilers

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Ein Haus mit Umschwung, ein Zweitwagen, Reisen an exotische Orte - das Leben der Gähwilers ist die pure Idylle. Jetzt will Ralph als konservativer Lokalpolitiker mit dem Motto «kompetent, entschieden, klar» nach ganz oben. Darum heisst es: aufgepasst, nirgends anecken! Ralphs Frau Therese füllt ihre Tage mit moderner Kunst und Spaziergängen mit dem Dackel.


AKTUELL IN PRODUKTION

contradict

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: in Produktion

Synopsis: 

«contradict» ist ein Film unserer Zeit. Ein Spiegel der Welt von heute, in der Asien und Afrika Ideen und Trends der Zukunft formulieren und die alten Zentren Europa und USA vielleicht bald ablösen. Ghanaische MusikerInnen und VideokünstlerInnen arbeiten mit zwei Schweizer Filmemachern im engen Dialog.

Der Läufer

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Die wahre Geschichte eines bekannten Spitzensportlers, der sich zu einem Serientäter entwickelt: Der Berner Marathon- und Waffenläufer Jonas Widmer sucht nach einem Weg, seine tragische Vergangenheit zu überwinden und verstrickt sich dabei immer tiefer in ein unheilvolles Doppelleben.

Mario

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Der zwanzigjährige Mario Lüthi spielt Fussball in der U21 des Berner Vereins Young Boys

(YB). Als Topspieler des Teams hat er am meisten Aussicht auf den allseits begehrten und

umkämpften Profivertrag. Sein Vater Daniel überwacht ehrgeizig die Karriere des Sohnes und lässt

Bis ans Ende der Träume

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: in Produktion

Synopsis: 

Sie waren Abenteurer, Weltenbummler und Liebende – „Bis ans Ende der Träume“ erzählt die wahre Geschichte einer aussergewöhnlichen Frau, die 1957 in der Südsee ihren Mann findet. Das schweizerisch-französische Paar lässt sich in einer Klosterruine in der Westschweiz nieder und steht bald vor der Frage, wie stark Liebe denn ist.

 

Familienpraxis (AT)

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Bitte Synopsis ergänzen.

Zone Rouge

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

ZONE ROUGE ist das ‚Huis Clos‘ einer Generation ‘X’ – der ewig jung Geliebenen, die

noch mit einem Bein in der Vergangenheit verharren, und die gerne die Verantwortung

für ihre Gegenwart meiden.

 

Parallel Lives

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

«Parallel Lives» erzählt die Geschichten einer Handvoll Menschen, die wie ich am 8. Juni 1964 geboren wurden. Auch wenn wir auf verschiedenen Kontinenten und unter völlig gegensätzlichen Bedingungen aufgewachsen sind, gibt es in unseren Lebensgeschichten viele reale und imaginäre Querverbindungen.

Lasst die Alten sterben

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2016
Status: in Produktion

Synopsis: 

Kevin Baumann ist jung, voller Tatendrang, hat Freunde und hat die Prüfung für die Kunsthochschule bestanden. Aber er fühlt sich leer, alles widert ihn an: Rumhängen im Einkaufszentrum, sein verständnisvoller Vater, sein Leben zwischen Smartphone, Social Media und Fitnesswahn. Kev ist wütend, aber eigentlich weiss er gar nicht warum.

AKTUELLE KLEINANZEIGEN


BERNER FILME

Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat

BERNER FILM-PEOPLE


FOLLOW BERNFILM.CH


BERNFILM-NEWS

Immer informiert…


WER IST ONLINE

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 1 Gast online.

©2010- BERN FÜR DEN FILM, Impressum, Disclaimer