SANDRAINSTRASSE 3
CH-3007 BERN
TEL: 031 558 35 90
INFO [at] BERNFILM [dot] CH

Berner Filme auf Berner Leinwänden im Juni 2018

Die Kinopremiere feiert Mitte Monat Blue Note Records: Beyond the Notes von Sophie Huber. Eine Reise hinter die Kulissen des amerikanischen Pionierlabels, das einigen der besten Jazzkünstler des 20. und 21. Jahrhunderts eine Stimme gab. Seit 1939 inspiriert Blue Note Generationen von Musikern auf der Suche nach individuellem Ausdruck und steht für Meinungsfreiheit, Gleichheit, Dialog – Haltungen, die heute genauso aktuell sind wie bei der Gründung des Labels.

Wie bereits angekündigt ist heute Kinostart von Fell in love with a girl. Regisseur Kaleo La Belle dokumentiert den eigenen Alltag mit seiner Freundin, seinen Kindern und deren Mutter – und wie sie alle gemeinsam abenteuerlich ihr Glück im Ausland suchen. Weiterhin im Kino zu sehen ist Das Leben vor dem Tod. Regisseur Gregor Frei wird ebenfalls selber zum Protagonist und dokumentiert den Alltag seines Vaters nach der Pensionierung in einem kleinen Tessiner Dorf, und wie der Nachbar, kurz vor seinem 70. Geburtstag, den Tod selbst in die Hand nehmen will. 

In der Reihe Reisefilme ist Bis ans Ende der Träume von Wilfried Meichtry im Filmpodium Biel/Bienne zu entdecken. Im Kino Rex Bern ist jeweils am Sonntag das Künstlerportrait über Janet Haufler von Manuela Trapp zu sehen. Mario von Marcel Gisler, der Spielfilm über die Liebe zwischen zwei Fussballspielern, ist kurz vor der WM einmal in der Cinématte Bern zu sehen. Der Film hat die Schweizer Filmpreise für den besten Hauptdarsteller und die beste Nebendarstellerin erhalten. Und zum 40 Jahre Jubiläum von "Pro Velo  Bern" wird ebenfalls in der Cinématte Bern noch einmal Cyclique, der mitreisende Dokumentarfilm über Velokuriere in Lausanne von Frédéric Favre gezeigt. 

Norbert Wiedmer und Enrique Ros begleiteten die Young Boys durch die Saison 2009/2010. Nun präsentieren die beiden Filmemacher Meisterträume - eine Berner Fussballgeschichte und ein kostbares Dokument einer überwundenen Epoche, am 9. Juni im Kino Rex Bern.

 

Ausschreibung Berner Filmpreis 2018

Die Berner Filmförderung schreibt den Visionierungswettbewerb für die Berner Filmpreise 2018 aus. Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich bis spätestens Freitag, 22. Juni 2018, einzureichen beim Amt für Kultur Kanton Bern. Mehr Informationen hier. 

Pro cinéma Berne met au concours les Prix du cinéma bernois 2018. Les dossiers de candidature doivent être remis par écrit au plus tard le vendredi 22 juin 2018 à l'Office de la culture du canton de Berne. Plus d'informations ici. 

Bis ans Ende der Träume

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Beide wollen sie radikal sich selber sein und ihr Leben frei gestalten. Diese in den 1950er Jahren kühne Vision haben Katharina von Arx und Freddy Drilhon, als sie sich auf abenteuerlichen Reisen in der Südsee kennenlernen. Eine leidenschaftliche Liebe fügt sie zusammen; sie wird als Reisejournalistin und Zeichnerin, er als Fotograf international bekannt.

Hafis & Mara

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Der Film erzählt vom Lebensabend eines ungleichen Künstlerpaars: des schweizerisch-libanesischen Künstlers Hafis Bertschinger und seiner Ehefrau und Mäzenin Mara. Hafis ist ein unermüdlicher Reisender, ein Grenzgänger zwischen Welten und Kulturen, der noch im hohen Alter wie ein Besessener Kunst schafft.

Janet Haufler

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Janet Haufler ist Frau, Künstlerin und sie ist fünfundachtzig Jahre alt. Sie lebt für die Kunst, bedingungslos. Ihre Fähigkeit gelebtes Leben in Kunst zu verwandeln ist faszinierend. Ihr unbedingter Wille zur künstlerischen Arbeit, ohne Rücksicht auf die eigene Person, ohne Angst vor Gesichtsverlust oder Imageschäden beeindruckt.

Die Vierte Gewalt

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Ich bin ohne Medien aufgewachsen, nur die Zeitung lag täglich auf dem Tisch. Und heute? Das Internet hat alles verändert: News sind gratis verfügbar. Doch weil wir nicht mehr zahlen wollen, ist die Unabhängigkeit der Medien in Gefahr. Der Einfluss der Werber und der Politik nimmt zu, und Journalismus als Ganzes wird diffamiert: Lügenpresse, Fake News...

Eisnasen

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

In einer eisig kalten Welt lebt Moco. An seiner Nase hängt ein ständiger Rotzfaden, der ihm das Atmen erschwert. Er gibt dem Eis die Schuld für seine laufende Nase und hat begonnen, es mit seinem Bunsenbrenner zu schmelzen. Je weiter weg vom Eis, desto besser. Denkt er.

Blue Note Records: Beyond the Notes

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Eine anregende und emotionale Reise hinter die Kulissen von Blue Note Records, des amerikanischen Pionierlabels, das einigen der besten Jazzkünstler des 20. und 21. Jahrhunderts eine Stimme gab.

Mario

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

Mario ist zum ersten Mal im Leben verliebt, so richtig verknallt. In Leon, den Neuen aus Deutschland. Der spielt zwar auch vorne im Sturm und könnte ihm sogar gefährlich werden, wenn es darum geht, wer in die Erste Mannschaft aufsteigen kann.

Fell in Love with a Girl

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: abgeschlossen

Synopsis: 

In seinem letzten Film BEYOND THIS PLACE (2010) stellte Kaleo La Belle seinen Vater zur Rede, der ihn Jahrzehnte lang vernachlässigt hatte, um die Verlockungen der Flower-Power-Generation auszuleben. Mit ebenso grosser Offenheit und fast noch radikaler geht er nun in FELL IN LOVE WITH A GIRL mit einem weiteren Vater ins Gericht: sich selbst.


AKTUELL IN PRODUKTION

contradict

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: in Produktion

Synopsis: 

«contradict» ist ein Film unserer Zeit. Ein Spiegel der Welt von heute, in der Asien und Afrika Ideen und Trends der Zukunft formulieren und die alten Zentren Europa und USA vielleicht bald ablösen. Ghanaische MusikerInnen und VideokünstlerInnen arbeiten mit zwei Schweizer Filmemachern im engen Dialog.

Garbage Ho!

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: in Entwicklung

Synopsis: 

Der Künstler Harald Reichenbach segelt für eine Kunstaktion einmal um die Welt. Wo er ankert, sammelt er den Abfall und presst daraus Würfel um auf die Vermüllung der Weltmeere aufmerksam machen. Wird er dem grossen Abenteuer gewachsen sein und das ambitionierte Projekt allen Widerständen zum Trotz zu Ende führen?

Die Kunst des Scheiterns

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2018
Status: in Entwicklung

Synopsis: 

Ein grosser Saal, ein aufmerksames Publikum, ein Dichter, der mittendrin steht und improvisiert. Zwei Kameraleute die um ihn herumtänzeln. Ein filmisches Experiment, durchgeführt vom Dichter und Performer Jürg Halter und dem Filmer Peter Guyer. Ein Ziel: Einen neuen Raum für Sprache zu schaffen, das Publikum zum genauen Zuhören zu verführen.

Der Läufer

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Die wahre Geschichte eines bekannten Spitzensportlers, der sich zu einem Serientäter entwickelt: Der Berner Marathon- und Waffenläufer Jonas Widmer sucht nach einem Weg, seine tragische Vergangenheit zu überwinden und verstrickt sich dabei immer tiefer in ein unheilvolles Doppelleben.

YARA

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

YARA erzählt die Geschichte von Isaf und seinen Eltern, einer kurdischen Familie, die zehn Jahre nach ihrer Ankunft in der Schweiz ihrerseits zwei Ankömmlinge aus Syrien aufnimmt.

Familienpraxis (AT)

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

Bitte Synopsis ergänzen.

Zone Rouge

Film-Plakat

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

ZONE ROUGE ist das ‚Huis Clos‘ einer Generation ‘X’ – der ewig jung Geliebenen, die

noch mit einem Bein in der Vergangenheit verharren, und die gerne die Verantwortung

für ihre Gegenwart meiden.

 

Parallel Lives

Regie:

Produktionsjahr: 2017
Status: in Produktion

Synopsis: 

«Parallel Lives» erzählt die Geschichten einer Handvoll Menschen, die wie ich am 8. Juni 1964 geboren wurden. Auch wenn wir auf verschiedenen Kontinenten und unter völlig gegensätzlichen Bedingungen aufgewachsen sind, gibt es in unseren Lebensgeschichten viele reale und imaginäre Querverbindungen.

AKTUELLE KLEINANZEIGEN


BERNER FILME

Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat
Film-Plakat

BERNER FILM-PEOPLE


FOLLOW BERNFILM.CH


BERNFILM-NEWS

Immer informiert…


WER IST ONLINE

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

©2010- BERN FÜR DEN FILM, Impressum, Disclaimer, Datenschutzerklärung